Galileo Therapie bei Kindern mit Spinaler Muskelatrophie (SMA)

Galileo Vibrationsplatten Therapie

Unter dem Begriff „Spinale Muskelatrophien“ (SMA) wird eine Gruppe von Krankheiten zusammengefasst, denen ein fortschreitender Untergang von motorischen Nervenzellen v.a. im Rückenmark gemeinsam ist (daher der Begriff „spinal“). Damit können die Impulse vom Gehirn nicht mehr an die angeschlossenen Muskeln weitergeleitet werden, woraus Muskelschwund (Muskelatrophie), Lähmungen (Paresen) und verminderte Muskelspannung (Muskelhypotonie) resultieren


Praxis für Osteopathie und Kinderosteopathie Duisburg Moers Krefeld Düsseldorf Oberhausen Kamp-Lintfort Mühlheim an der Ruhr - Galileo Vibrationsplatten Therapie Training bei Kindern mit Spinaler Muskelatrophie (SMA)
Kann Galileo Therapie bei Spinaler Muskelatrophie Leistung und Flexibilität steigern? Ja, Leistung und Flexibilität Verbesserung +36%

Kann Galileo Therapie bei Spinaler Muskelatrophie (SMA) 
Leistung und Flexibilität steigern?


Die Antwort ist JA
Leistung und Flexibilität Verbesserung +36%

Diese Studie untersuchte den Effekt von Galileo Therapie auf Leistung und Flexibilität bei Kindern mit Spinaler Muskelatrophie. (3x3 Minuten, 10 x pro Woche, 18 - 24 Hertz, Pos. 2, leichte Kniebeuge, Dehnübungen, 8 Wochen, 4 Wochen follow up). Obwohl diese Studie nur die Sicherheit der Anwendung von Galileo Therapie untersuchte (nur niedrige Intensität) zeigten sich eine deutliche Verbesserung in Muskelleistung & Flexibilität um bis zu 36%.

Galileo Vibrationsplatten Therapie PMID:24157400

Galileo Informationsblatt 58:

Leistung und Flexibilität